SHIATSU

Shiatsu (japanisch für «Finger-Druck») ist eine Körperarbeit mit fernöstlichen Wurzeln. In der Shiatsu-Massage arbeite ich mit achtsamer Berührung, Druck mit Daumen, Händen, Ellbogen oder Knien sowie sanften Gelenkrotationen und Dehnungen am Energiefluss in den Energiebahnen (Meridiane) des Körpers. Dadurch können energetische Blockaden gelöst und die natürlichen Selbstregulierungskräfte angeregt werden. Der Energiehaushalt wird harmonisiert, die körperlich-seelische Ausgeglichenheit gefördert und die Körperwahrnehmung verbessert.


Die Behandlung erfolgt in bequemen Kleidern auf einer Bodenmatte (Futon). Shiatsu entspannt, unterstützt und beugt Beschwerden vor. Es eignet sich für alle, die etwas für Körper, Geist und Seele tun wollen. Insbesondere in schwierigen Lebenssituationen, bei diversen akuten und chronischen Beschwerden, nach traumatischen Erlebnissen sowie in der Schwangerschaft kann Shiatsu sehr unterstützend und begleitend wirken. Auch für Kinder und ältere Menschen eignet sich Shiatsu gut.